Peter Bucher - Mein Experiment, meine Spielereien, meine Welt...   ·   Stefan Falz   ·   Jürgen Gutsch   ·   Golo Roden   ·   ASP.NET Zone   ·   Microsoft ASP.NET
Willkommen bei ASP.NET Zone. Anmelden | Registrieren | Hilfe

Da war doch noch was: Windows 8

Mit Windows 7 bin ich schon länger sehr zufrieden und habe lange gewartet.
Seit kurzem habe ich Windows 8 und möchte ein wenig berichten, was ich denn darüber denke.

Die Installation verlief eigentlich relativ glimpflich und relativ schnell. Hatte nur Startschwierigkeiten mit meinem USB-Stick.

Kein Startmenü geht für mich gar nicht, tut mir leid.
Es ist einfach zu praktisch mit der Windows-Taste automatisch etwas auszuführen oder zu starten, wenn man es eintippt.
Und auch sonst ist man sich das gewohnt.

Nach kurzer Suche sties ich auf das Programm Start8. Ja ich weiss, es gibt auch kostenlose Alternativen, aber die 5$ haben mich nicht geschmerzt dafür. Es wird ein gutes Programm abgeliefert.

Das Startmenü ist wie in Windows 7 und kann sogar noch Verändert werden.
Dazu lässt sich im Programm einstellen, dass Windows mit dem Desktop startet, nicht mit dem Windows 8 Startbildschirm.

Etwas nerviges ist dann noch der Spellchecker im Internet Explorer, bzw. global.
Der kann so ausgeschalten werden.

Im Firefox kann der Spellchecker so ausgeschalten werden.


Was gibts noch zu sagen. Von der Geschwindigkeit her verglichen mit Windows 7 eher schneller. Aber das kann auch daran liegen, dass die vorherige Installation einfach schon alt war.

Das Einfenster-System von Windows 8 für Desktop geht für mich einfach gar nicht und der Desktop als so eine Krücke ohne Startmenü.

Auf einem Tablet oder so geht es vielleicht ja noch, aber für Desktop muss ein Mehrfenster-System her und zwar standardmässig.

Im kopieren / verschieben, etc. von Dateien und Ordnern ist Windows auch nicht besser geworden.

Aber was gib es schon für Alternativen?
Man lebt halt mit den Schwächen und geniesst die Annehmlichkeiten.

Was ist eure Erfahrung mit Windows 8?
Veröffentlicht Dienstag, 20. November 2012 19:43 von Peter Bucher
Abgelegt unter: , ,

Kommentare

# re: Da war doch noch was: Windows 8

Hoi Peter,

ich will ja kein Spielverderber sein, aber:

"Es ist einfach zu praktisch mit der Windows-Taste automatisch etwas auszuführen oder zu starten, wenn man es eintippt.

Und auch sonst ist man sich das gewohnt."

Genau das geht auch unter Windows 8. Windows-Taste Drücken und Losschreiben und schon habe ich das gewünschte Programm gestartet. Inzwischen sehe ich das Startmenü wirklich als unnötig an, bzw. der Startscreen ist mein Startmenü.

"aber für Desktop muss ein Mehrfenster-System her und zwar standardmässig." Im Desktop können wie unter Windows 7 auch, mehr Fenster geöffnet werden. Da verstehe ich das Problem nicht. Sorry.

Viele Grüße

Jürgen

Dienstag, 20. November 2012 20:31 by Jürgen Gutsch

# re: Da war doch noch was: Windows 8

Oh uups, da fehlt noch die Hälfte, ich wollte ja noch mehr schreiben.

Die Bildvorschau bspw. geht in Vollbild auf, was ich nicht möchte. Konnte ich jetzt auch umschalten.

Es sind halt einige solche Dinge die in Vollbild laufen und das ist schlecht, finde ich.

Wegen dem Startmenü. Ja klar geht das so, hast du mir ja gezeigt. Aber dann ist auch gleich der ganze Bildschirm weg.

Vielleicht will ich was vom Browser abschreiben, bspw. ein Kommando, das geht in Vollbild nicht.

Liebe Grüsse

Peter

Dienstag, 20. November 2012 20:36 by Peter Bucher
Anonyme Kommentare sind nicht zugelassen